HOME
Öffentliche Hand
 Kantone & Gemeinden
 Energieunternehmen
 Spitäler & Kliniken
 Finanzinstitute
 Transport & Infrastruktur
Private Unternehmen
Ratingangebot
Ratingmethodik
e-Rating
Portrait
Kontakt
    suchen
Öffentliche Hand

Die wirtschaftliche Bedeutung der öffentlichen Hand (Marktsegment "Public Finance") liegt in der Schweiz mit einem Anteil von rund einem Drittel des Bruttoinlandsprodukts im Vergleich zu den Industrieländern der OECD eher am unteren Ende. Allerdings steigt die Bedeutung stark an, wenn man auch die staatsnahen Unternehmen mitberücksichtigt. Von den an der Schweizer Börse SIX mit Anleihen kotierten Schweizer Schuldnern sind rund 30% staatsnahe Unternehmen.

Fedafin unterscheidet bei der Ratingvergabe im Marktsegment der öffentlichen Hand zwischen den beiden folgenden Teilsegmenten:

  • Kantone & Gemeinden mit autonomer Steuererhebungskompetenz (lokale und regionale Gebietskörperschaften)
  • Privatrechtlich oder öffentlich-rechtlich organisierte Unternehmen mit einem gesetzlich verankerten Leistungsauftrag der öffentlichen Hand zur Bereitstellung von Produkten und Dienstleistungen der öffentlichen Grundversorgung, verbunden mit einer strategischen Beteiligung und/oder expliziten Staatsgarantien durch die öffentliche Hand (staatsnahe Unternehmen)


Ihre Ansprechpartner für Informationsbedürfnisse oder Kundenanfragen sind:


 
  Disclaimer     Sitemap